Evangelische Kirchengemeinde Igersheim
Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Josua 1,9 
 

 Für das Stöbern auf unseren Seiten 

ein kleiner, hilfreicher Hinweis: 

Die Seiten sind so aufgebaut, 

dass Sie den chronologischen Verlauf sehen,  

wenn Sie nach unten scrollen

Igersheimer Lichtkreuz


zum Gedenken an die Corona-Opfer 

hat die Bundesregierung 

die Bevölkerung aufgerufen, 

jeden Freitagabend 

eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen - 

wir werden deshalb immer am Freitag 

unser Lichtkreuz mit der Farbe der Kerzenflamme 

GELB leuchten lassen


PSALMENKALENDER

Ab dem 5. Februar 2021 ist

aus dem Epiphaniaskalender 

ein Psalmenkalender geworden –

mit täglichen Andachten 

zu Psalm- und Lobgesangsliedern 

im Evangelischen Gesangbuch.

Psalmenkalender

 

„Ich habe die Nacht einsam hingebracht und schliesslich   

  die Psalmen gelesen, eines der wenigen Bücher,

  in dem man sich restlos unterbringt,

  mag man noch so zerstreut

  und ungeordnet und angefochten sein.“

                                                         Rainer Maria Rilke


Liebe Menschen nah und fern,

 

im fast voll besetzten Paul-Gerhardt-Zentrum 

war es wieder so schön, 

im lichtdurchfluteten Raum 

miteinander Gottesdienst zu feiern. 

Die Orgelklänge von Mathias Gutemann, 

der Frühlings-Altarstrauß von Susanne Reinicke-Herdtweck, 

das Eingangsgebet mit Psalm 23, 

dem Psalm vom guten Hirten.


In der Predigt legte Pfarrer Uwe Krauß 

das Hauptaugenmerk auf den Vers 5: 

Du salbest mein Haupt mit Öl. 

„Ähnelt Gott in dieser Perspektive nicht 

einem Friseur, bei dem wir uns zurücklehnen können, 

ein paar Augenblicke, einen Gottesdienst lang 

ausruhen können: 

Gott kümmert sich uns. 

Auch und gerade dann, 

wenn nicht nur unsere Frisuren, 

sondern unser Innerstes zerzaust 

und durchgeblasen wird

von den Stürmen und schweißtreibenden 

Abschnitten des Lebens. 

Gott lädt uns ein und sagt:

Komm – setz dich her. 

Fürchte dich nicht. 

Atme ein paar Augenblicke auf. 

Ich habe dir den Tisch gedeckt 

im Angesicht deiner Feinde – 

sie können dir nichts anhaben. 

Und jetzt – leg deinen Kopf,

leg dich ganz 

in meine Hand 

und lass es dir bei mir gutgehen. 

Vertraue mir.

Ich salbe dein Haupt mit Öl. 

Bis in die Haarspitzen hinein 

will ich mich um dich kümmern, 

will dich pflegen, 

damit deine Seele Hoffnung hat 

und du wieder gut ausschaust …“


Nach der Predigt hörten wir Sefora Nelson 

„Leg deine Sorgen nieder“:

 Lege deine Sorgen nieder,

leg sie ab in meine Hand.

Du brauchst mir nichts zu erklären,

denn ich hab dich längst erkannt.

Lege sie nieder in meine Hand.

Komm, leg sie nieder,

 lass sie los in meiner Hand.

Lege sie nieder, lass einfach los.

Lass alles falln,

nichts ist für deinen Gott zu groß.

 

Lege deine Zweifel nieder,

 dafür bin ich viel zu groß.

 Hoffnung gebe ich dir wieder,

lass die Zweifel einfach los.

Lege sie nieder in meine Hand.

Komm, leg sie nieder,

lass sie los in meiner Hand.

Lege sie nieder, lass einfach los.

Lass alles falln,

nichts ist für deinen Gott zu groß.

 

Ermutigt gingen wir mit dem Segen Gottes

in einen Frühlings-Sonntag und

manch einer dachte schon 

bei der Erinnerung 

an den für die kommende Woche

vereinbarten Friseur-Termin:

Wie gut, dass ab morgen 

die Friseurläden wieder geöffnet haben.“

 

Mittwoch, 3.3.

15.00 Uhr     

Digitaler Konfirmandenunterricht

 

Freitag, 5.3.

18.30 Uhr      

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag

in der katholischen Kirche

um telefonische Anmeldung

 im Evangelischen Pfarramt wird gebeten: 

07931 / 32 34

 

Sonntag, 7.3.

10.00 Uhr    

Gottesdienst 

zum Sonntag Okuli (Krauß)

Wochenspruch: 

Wer seine Hand an den Pflug legt 

und sieht zurück,

der ist nicht geschickt 

für das Reich Gottes. 

Lukas 9,62


Feiern Sie mit – wir können mindestens 

19 Gottesdienstbesuchern einen Platz anbieten.

Da für Ehepaare oder Menschen,

die in einem Haushalt leben, die Abstandsregeln 

aufgehoben sind, können wir bei Bedarf 

mindestens 5 Plätze mehr stuhlen


7-Tages-Inzidenz über 50/100.000 Einwohner 

 

- Adressdaten vollständig ausfüllen

Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes 

    für die komplette Dauer des Gottesdienstes

   (Stoffmasken genügen nicht mehr)

- Singen im Gottesdienst entfällt

- es können nur Personen, die in einem Haushalt leben, 

   näher zusammensitzen

 ( gilt bereits bei 7-Tages-Inzidenz über 35/100.000 Einwohner) 


Mittwoch, 10.3.

15.00 Uhr     

Digitaler Konfirmandenunterricht

 

Samstag, 13.3.

Digitale Bezirkssynode 

des Kirchenbezirks Weikersheim

 

Sonntag, 14.3.

10.00 Uhr    

Gottesdienst 

zum Sonntag Lätare (Krauß)

Wochenspruch: 

Wenn das Weizenkorn nicht 

in die Erde fällt und erstirbt, 

bleibt es allein;

wenn es aber erstirbt, 

bringt es viel Frucht.  

Lukas 12,24


Für Kinder und Eltern

 


FÜR KINDER UND ELTERN

Mitarbeiterinnen aus dem Kinderkirchteam 

haben Materialien eingestellt,

(Bilder, Aktionen, Erzählungen etc),

damit man auch zuhause 

ein wenig Kinderkirche erleben kann.

Claudia Konrad liest wie am Sonntag in der Kinderkirche

eine Geschichte zum jeweiligen Thema vor.

Alle seitherigen Geschichten sind 

auf dem YouTube Kanal der ev. Kinderkirche Igersheim 

frei zugänglich:

 https://www.youtube.com/channel/UCn8YcWPI-xCNWXNOKc2Ysqg

 

Renate Kunze hat zu vielen Geschichten 

theologisch kindgerechte Auslegungen verfasst

und zu Familienaktionen eingeladen.


YouTube Gottesdienste


YOU-TUBE-GOTTESDIENSTE

Inzwischen sind mehrere You-Tube-Gottesdienste 

der letzten Monate eingestellt


Gesangbuch-Andachten

GESANGBUCH-ANDACHTEN

Seit Beginn der Corona-Pandemie 

Mitte März 2020 

hat Pfarrer Uwe Krauß 

jeden Tag eine Andacht 

zu verschiedenen Gesangbuchliedern geschrieben: 

Passions- und Osterlieder, 

Morgen- und Abendlieder, 

Schöpfungslieder, Friedenslieder, 

Ewigkeitslieder, Adventslieder, 

Weihnachtslieder, Jahreswendlieder, 

Epiphaniaslieder, 

Psalm- und Lobgesangslieder

Rückspiegel

RÜCKSPIEGEL

Da aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit 

nur ein eingeschränktes Gemeindeleben möglich ist, 

kann man hier 

in unregelmäßigen Abständen

eine fotografische Erinnerung 

an vergangene Zeiten sehen - 

einerseits als Besinnung, 

wie gut und gesegnet die Vergangenheit war ... 

und andererseits als Ermutigung, 

dass wieder gute, neue Zeiten kommen werden.

„...und wer sagt, 

      dass in dem undurchsichtigen Sack Zukunft 

     nicht auch ein Entzücken steckt ...“  

     Marie Luise Kaschnitz

 

Fototapete

FOTOTAPETE

Es gibt so viele schöne Foto-Impressionen auch in dieser Krisenzeit. 

Wer will, kann seine Fotos auf der Fototapete veröffentlichen 

und andere daran teilhaben lassen.

Es lohnt sich, sich durch viele Dutzende Fotos durchzuklicken …

 

Poesiebriefkasten

POESIEBRIEFKASTEN

So viele Menschen schreiben eigene Texte - machen Sie mit.

Gerade in Krisenzeiten entsteht zahlreiche „Untergrundpoesie“ -

wenn Sie wollen, können Sie auf unserer Homepage

 (mit oder ohne Angabe Ihres Namens) 

Ihre eigenen Texte veröffentlichen lassen 

und somit anderen Menschen wertvolle Impulse, 

Anregungen oder einen Augenblick 

zum Verweilen und Träumen schenken.

 

Gebetsecke

GEBETSECKE

Mit Gott reden ... auch und gerade in der Krise.   

Wenn Sie wollen, 

können Sie uns  Ihr Gebetsanliegen schicken. 

ev-pfarramt-igersheim@t-online.de

Wir behandeln es vertraulich 

und bringen es in unserem Gebetskreis vor Gott.

Gerne können Sie uns auch ein Gebet schicken, 

das Ihnen Kraft und Hoffnung gegeben hat -

wir werden es hier veröffentlichen, 

damit wir im Gebet mit anderen verbunden sind.

 

Adressen:

Ev. Pfarramt Igersheim, 

Pfarrer Uwe Krauß, Sudetenstr. 16

Tel. 07931/32 34  e-mail: ev-pfarramt-igersheim@t-online.de

Ev. Kirchenpflege

Frau Heidrun Gramlich, Wallgraben 30, 

97990 Weikersheim

07934/9956090

Mesnerin 

Frau Susanne Reinicke-Herdtweck

Tel. 07931/94 98 61

Laienvorsitzende 

Frau Angelika Wolfarth, Kirchbergring 129, 

97999 Igersheim

Tel. 07931/45 806

Kirchliche Nachbarschaftshilfe in Bad Mergentheim

Tel. 07931/959 550, Härterichstr. 18

Hospizdienst für Bad Mergentheim und Umgebung:  

Tel. 0 1 7 0 / 9 1 0 2 6 4 8


Kontoverbindung der Ev. Kirchengemeinde Igersheim

Kontoinhaber:           Evangelische Kirchenpflege Igersheim

                                    Sparkasse Tauberfranken

BIC:                             SOLADES1TBB

IBAN:                          DE 8767  3525  6500  0016  7312


36107


                                                                                                               Zählung seit 10. Juni 2019   

 
 
 
 
E-Mail
Anruf